fbpx

"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

15. StummFilmLiveFestival
100 Jahre Stummfilm
05.  bis 15. September 2024    ALLES GRATIS

25 SILENT FILMS - 28 MUSICIANS IN 11 DAYS

1924 - 2024 !  100 Jahre - zeitlos genial!

PROGRAMM in Kürze

-----------------------------------------------------

Die Musiker für 2024 vorgesehen:

Anna Vavilkina studierte am Moskauer Konservatorium und an den Musikhochschulen in Lübeck und Detmold. Sie wurde ausgezeichnet beim Internationalen Orgelwettbewerb in Minsk und war Finalistin bei internationalen Wettbewerben für Orgelimprovisation in Deutschland und Österreich.

Neil Brand, Autor, Komponist und Pianist gehört zu den renommiertesten Stummfilmmusikern der Welt mit regelmäßigen Auftritten im Londoner National Film Theatre und bei internationalen Stummfilmfestivals in Bonn, Bologna, Pordenone oder San Francisco. Unvergessen sind seine umjubelten Auftritte bei Chaplin Complete im Babylon während des StummfilmLIVEfestivals 2011.

Günter Buchwald hat seit Ende der 1970er Jahre zahllose Stummfilme auf dem Piano, der Geige oder Bratsche begleitet, eigene Kompositionen zu Stummfilmen geschrieben und dirigiert. Er gehört zu den Wegbereitern der weltweiten Stummfilmrenaissance und gastiert regelmäßig in Europa, den USA und Fernost.   Bei den Stummfilmaufführungen des Babylon ist er ein gerne gesehener Gast.

Oscar Ferdinand Buschinger ist ein Multiinstrumentalist, Singer-Songwriter, Musik- produzent und Komponist für Filme und Theater. Er ist ausgebildeter Cellist, spielt aber auch Klavier, Klarinette und Gitarre und singt. Außerdem ist er Mitglied in der Berliner Samba Brass Band  "A Panda Do Sol“.

Stephen Horne begleitet seit mehr als drei Jahrzehnten Stummfilme auf Piano, Orgel, Querflöte und Akkordeon (zuweilen simultan). Er ist der Hauspianist des National Film Theatres in London, hat Musik zu einschlägigen DVD-Produktionen aufgenommen und tritt regelmäßig bei internationalen Stummfilmfestivals wie Telluride, Pordenone, Bologna oder San Francisco auf. Auch im Babylon hat er schon mehrmals Stummfilme begleitet.

Florian Reithner ist ausgebildeter Organist und Komponist, der seit rund zwei Jahrzehnten Stummfilme begleitet und zu zahlreichen Stummfilmen (u.a. Murnaus TABU) eigene Kompositionen geschrieben hat, die (etwa für DVD-Editionen) eingespielt wurden. Der Wiener ist seit vielen Jahren gern gesehener (und gehörter) Gast im Babylon.


John Sweeney stammt aus Neuseeland, lebt aber langem in England, wo er zu den führenden Stummfilmpianisten zählt. Ausgestattet mit einem feinen musikalischen Gespür sind Sweeneys Stummfilmimprovisationen seit vielen Jahren auch auf den Festivals in Pordenone, Bologna zu hören. Er war auch im Babylon schon mehrmals zu Gast.

David Schirmer ist ausgebildeter Konzert-Organist, Komponist und Stummfilmbegleiter, der zum wiederholten Mal beim StummfilmLIVEfestival gastiert und mit seinen virtuosen Improvisationen das Publikum des Babylon regelmäßig  beeindruckt.  

Alexej Wagner ist Gitarrist, Komponist und Arrangeur. Im sibirischen Barnaul geboren und ausgebildet, lebt er seit 2000 in Berlin. Als festes Mitglied des Ensembles Euphoria schätzt und praktiziert Wagner musikalische Vielfalt, die seinen Stummfilmbegleitungen im Babylon zugutekommt.

Jonas Wilfert ist ausgebildeter Kirchenmusiker, der vor einigen Jahren seine Vorliebe für Stummfilmbegleitung entdeckt hat und auf der originalen Philips-Orgel des Babylon sein ebenso virtuoses wie einfühlsames Improvisationsspiel unter Beweis stellt. Er ist bereits zum wiederholten Mal Gast des StummfilmLIVEfestivals im Babylon.  

Ekkehard Wölk ist dem Babylon seit vielen Jahren als Stummfilmpianist verbunden. Seine überragende Repertoire-Kenntnis und sein intelligentes, zwischen Klassik und Jazz changierendes Spiel macht ihn zu einem stets aufs Neue beeindruckenden Musiker, der in diesem Jahr beim StummfilmLIFEfestival erstmals mit seinem eigenen Jazz-Trio auftritt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.