"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

100 Jahre StummfilmLiveFestival:  Christian Wahnschaffe: Weltbrand

D 1920, R: Urban Gad mit Conrad Veidt Reinhold Schünzel, Fritz Kortner, Ilka Grüning, 79 Min,  OmeU

Free Admission, Eintritt frei

Mi 9.9. 20:00 Live am Klavier Sasha Pushkin; Do, 10.9. 19:30 Live am Klavier Anna Vavilkina; Mo 14.9. 21:45 Live am Klavier Jonas Wilfert

Als 1905 die erste russische Revolution ausbricht, begegnet der Fabrikantensohn Christian Wahnschaffe dem Anarchistenführer Iwan und lässt sich für dessen Ideen gewinnen. Eine junge Tänzerin, die ebenfalls den Anarchisten angeschlossen hat, verrät jedoch ungewollt die Bewegung. Digital restaurierte Fassung des hochkarätig besetzten Films unter der Regie von Asta Nielsens Ex-Mann Urban Gad.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.