IndoGerman Filmweek: Manny, Indien, Lettland 2020, Berlin-Premiere, R: Dace Puce mit Sonal Sehgal, Jurijs Djakonovs, Darta Danevica, 71 Min, OV

Eine Schriftstellerin zieht sich in einem hochmodernen Haus in Lettland zurück, um an ihrem Roman zu arbeiten. Dabei wird alles bis hin zu den Haustüren über ihre künstliche Intelligenz namens Manny gesteuert. Im Laufe ihres Aufenthaltes wird sie außerdem mit einer alten Liebe zu einer Frau konfrontiert.

Nach einem intensiven Wiedersehen zwingt Manny sie jedoch, sich wie geplant ihrem Schreiben zu widmen und so womöglich auch die Trennung zu verarbeiten. Während die Hetero-Romanze in ihrem Roman sich mit der wirklichen homo-erotischen Realität vermischt, bemerkt sie jedoch nicht, dass längst auch eine künstliche sich anbahnt, bis sie ihre Türen nicht mehr öffnen und nicht mehr um Hilfe rufen kann.

Der Sci-Fi-Thriller über Beziehungen im digitalen Zeitalter und die Gefahren der modernen Technik wurde von Hauptdarstellerin Sonal Sehgal selbst geschrieben und produziert. Sonal Seghal besuchte die IndoGerman Filmweek 2019 mit ihrem Drama Lihaaf und wird via Online Chat live für ein Q&A zur Verfügung stehen.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.