"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Fellini 100! E la nave va [Fellinis Schiff Der Träume, And The Ship Sails On]

IT, 1983, R: Federico Fellini mit Freddie Jones, Peter Cellier, Pina Bausch, Norma West, Fred Williams, 122 Min, OmeU

DE
Im Juli 1914 kurz nach dem Attentat von Sarajewo und unmittelbar vor Beginn des Ersten Weltkriegs sticht im Mittelmeer der Dampfer Gloria N. in See. Unter den Passagiere befindet sich unter anderem der italienische Journalist Orlando, der als Chronist der Reise fungiert, die einen besonderen Grund hat: die Asche der gefeierten Operndiva Edmea Tetua soll vor ihrer Heimatinsel ins Meer gestreut werden. Mit an Bord sind außerdem die berühmtesten Opernsänger, -intendanten, -dirigenten und –liebhaber der Welt sowie einige hochrangige Politiker. Auch ein geheimnisvoller Herzog und seine blinde Schwester haben sich auf den Dampfer verirrt. Die illustre Gesellschaft kommt in ein schweres Dilemma, als Boote voller serbischer Flüchtlinge aufgegriffen werde. Bald erscheint ein österreichisches Kanonenboot am Horizont. Die Österreicher verlangen die Auslieferung der Serben.


EN
In 1914, a cruise ship sets sail from Naples to spread the ashes of beloved opera singer Edmea Tetua near Erimo, the isle of her birth. During the voyage, the eclectic array of passengers discovers a group of Serbian refugees aboard the vessel. Peace and camaraderie abound until the ship is descended upon by an Austrian flagship. The Serbians are forced to board it, but naturally they resist, igniting a skirmish that ends in destruction.
Trailer:

www.youtube.com/watch?v=ZCNAvdqGI0g

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen