"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Alb 2020, R:  Ermal Mamaqi, Mit Enca Haxhia, Ermal Mamaqi, Bruno Shllaku, Arjola Demiri, Marjana Kondi, uvm. , 118 Min, OmU

Komödie | FSK 12 [beantragt]   SPECIAL GÄSTE: Ermal Mamaqi, Bruno Shllaku, Arjola Demiri, Marjana Kondi

19:30 AUSVERKAUFT, Zusatzvorstellung 22:00!          19:30 E shitur"  performanca shtesë 22:00

Landi ist jung und erfolgreich, mit einem hochbezahlten Job in einer großen Bank in Tirana, seine Freundin ist Influencerin und er hat gerade sein erstes Haus bezahlt. Sein Traum: er möchte Bankmanager werden. Der Wunsch beruflich aufzusteigen, lässt ihn in Tropoja, in einer abgelegenen Bergregion Albaniens und versehentlich im Bett der Tochter seines Gastgebers landen.

Nun müssen sie aufgrund überholter Traditionen gegen ihren Willen heiraten.

Ein urkomischer Plan, die Hochzeit abzusagen, seltsame Schwiegereltern und seine verrückte „andere“ Freundin sorgen für eine turbulente romantische Komödie.

„I Love Tropoja“ ist ein Film, der auf humorvolle Art versucht, sensible Themen wie Frauenrechte, arrangierte Ehen und das Patriarchat auf dem Balkan und in Osteuropa auf nachdenklich stimmende Weise zu berühren. Hauptdarsteller ist der weltweit bekannte albanische Schauspieler, Fernsehmoderator, Sänger und Filmproduzent Ermal Mamaqi. Eine der weiblichen Hauptrollen hat Popstar Enca inne, die in Albanien, auf dem gesamten Balkan sowie im Nahen Osten berühmt ist und auch eine große Anhängerschaft in Deutschland hat. Sogar Albaniens Premierminister Edi Rama erscheint in einem Überraschungsauftritt.

 

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen