"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Zypern 2019, R: Marios Piperides mit Adam Bousdoukos, Fatih Al, Vicky Papadopoulou, 92 Min, OmU

Der Zyprer Yiannis (Adam Bousdoukos) hatte für sein Leben einmal große Pläne, die sich aber im Laufe der Zeit in Schall und Rauch aufgelöst haben. Nachdem ihn seine Freundin sitzengelassen hat, kann der Musiker seine Miete nicht mehr aufbringen und auch andere Gläubiger setzen ihm immer mehr zu.

Er will das ausweglose Leben hinter sich lassen und Zypern verlassen, doch sein treuer Freund, der Hund Jimi, soll selbstverständlich mit ihm kommen. Einige Tage vor der Abreise durchkreuzt Jimi seinen Plan jedoch und rennt weg – ausgerechnet in die UN-Pufferzone, die zwischen der von der Türkei kontrollierten Seite der Mittelmeerinsel eingerichtet wurde.

Zum Glück dauert es nicht lange, bis Besitzer und Hund wiedervereint sind und der Auswanderung nichts mehr im Weg steht – eigentlich. Denn nun hat Yiannis ein anderes Problem: Es gibt ein Gesetz, dass Tieren den Grenzübertritt untersagt.

Für den Auswanderer ist das ein echtes Problem, denn er will Zypern verlassen, aber nicht ohne seinen Hund! Zum Glück lernt er Hasan (Fatih Al) kennen, der auf der anderen Seite der Grenze lebt.

Obwohl die Zeit rennt, setzen die beiden alle Hebel in Bewegung, um Jimi zurück zu schmuggeln.

Trailer:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen