RFF: Je veux vivre acec Vous, FR 2020, R: Kristell Menez, 72 Min, OmeU

Sprich, bewege dich, spiele damit, ein anderer zu sein. Zuerst mit Phonetik herumtasten. Im Laufe der Sitzungen entfalten sich die Sätze und schwingen mit. Eine Tirade trifft ins Schwarze. Ein Fehler bringt die Leute zum Lachen.
Russisch, Paschtun und Arabisch laden sich zwischen die Zeilen ein. Guram, Irina, Mohammad, Eugénie, Abdelaziz, Marina und Adam, die auf ein normales Leben in Frankreich warten, treffen sich jede Woche im Theater der Emotionen. Sie wetten darauf, in ein paar Monaten auf die Bühne zu gehen, um ein Stück zu spielen, das von ihrer Geschichte genährt wird.

 

 

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.