IndoGerman Filmweek: Halal Love Story, Indien 2020, R: Zakariya Edayur mit Parvathy Thiruvothu, Joju George, Mammukoya, 116 Min, OmeU

Thoufeek, ein unverheirateter junger Mann aus einer sehr orthodoxen Familie, ist ein leidenschaftlicher Filmemacher. Er ist aktives Mitglied in einer der populären islamischen Organisationen in Kerala, die seine Filmträume im Zaum gehalten hat. Raheem und Shereef treten an ihn heran mit der Idee, einen Film als Initiative des kulturellen Flügels seiner Organisation zu drehen. Sie wenden sich bald an Siraj, einen beliebten Regieassistenten, der die Rolle des Regisseurs übernehmen soll.

Die größte Herausforderung für die Crew besteht darin, den Film halal zu halten (Halal ein Begriff aus dem Koran, der nach der Glaubenslehre rechtmäßig im Sinne von Reinheit bedeutet). Da die Crew in jeder Phase der Dreharbeiten religiösen Richtlinien folgt, kommt es zu massiven Verwirrungen. Der unorthodoxe Regisseur Siraj kämpft darum, das Filmprojekt voranzutreiben.

TITEL
DATUM
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.