"They named a brandy after Napoleon, they made a herring out of Bismarck,and Hitler is going to end up as a piece of cheese."

 

 

Fellini 100! Prova d’Orchestra [Orchesterprobe, Orchestra Rehearsal]

IT, 1978, R: Federico Fellini mit Clara Colosimo, Elizabeth Labi Balduin Baas, 70 Min, OmeU

DE

Ein Orchester probt in einer verlassenen Kirche für einen Konzertabend. Verzweifelt versucht der Dirigent (Balduin Baas) ein geordnetes Spiel zu organisieren, doch es will ihm einfach nicht gelingen der Truppe harmonische Töne zu entlocken. Denn die Musiker sind viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als auf die Anordnungen ihres Dirigenten zu achten. Sie stören die Probe durch unsinnige Fragen und abstruse Forderungen nach Einhaltung der Spielpausen. Das Treiben der Spieler nimmt immer chaotischere Züge an – Tomaten fliegen durch die Luft und Parolen werden an die Kirchenmauern gesprüht – bis schließlich vollkommene Anarchie unter den Musikern auszubrechen scheint. Erst als ein gigantischer Bagger durch eine Mauer bricht, sie niederreißt und die Harfenistin unter ihren Trümmern begräbt, hält der wild gewordene Haufen inne. Als der Dirigent urplötzlich aus dem aufgewirbelten Staub der Gesteinsbrocken tritt, finden die Musiker endlich in harmonischer Einheit zu einem gemeinsamen Spiel.


EN
This Federico Fellini film was originally made for Italian TV. Using a symphony orchestra as a metaphor for Mankind, Fellini explores the various joys, sorrows, frustrations and triumphs of the musicians. The orchestra leader turns out to be God, making one of His rare screen appearances.
Trailer:

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen